Wobei, geschlafen haben wir weniger.
Drei Trainingswochenende haben wir organisiert und durchführt in unserer wunderschönen Halle.
Begonnen haben wir im Januar mit den Springreitern. Eingeladen hatten wir André Stude, selbst erfolgreicher Springreiter bis zur schweren Klasse und Ausbilder im Landgestüt Moritzburg. Es war ein interessantes Wochenende mit Tipps und Ideen für die Winterarbeit der Springpferde.
Im März ging es für die Dressurreiter in die Halle. Ein Wochenende mit Gabi Schlicht war geplant. Sie selbst ist Reiterin in der Dressur bis zur Klasse S, als Richterin auf Turnieren unterwegs und Ausbilderin im Dressursport.
Und last but not least bekamen unsere hochmotivierten Dressurreiter zwei Wochen später nochmals bei einem Trainingswochenende die Möglichkeit bei Sebastian Kriebitzsch zu trainieren. Auch er ist im Dressursattel in Prüfungen der schweren Klasse auf Turnieren zu sehen und gibt gerne sein Wissen an seine Reitschüler weiter.

Damit sind unsere Sportler, Reiter und Pferde, bestens vorbereitet für unser erstes Highlight im Jahr.
Traditionell beginnen wir mit der Turniersaison am Ostersamstag auf unserer Anlage. Ausgeschrieben sind Reiterwettbewerbe und Dressuren bzw. Springen bis zur Klasse A. Bereits am Freitag werden die Vierkämpfer mit ihren Disziplinen Schwimmen und Laufen das sportliche Wochenende beginnen. Zum ersten Mal haben wir hier für die Allerkleinsten einen Dreikampf (Schwimmen, Laufen, Reiten am Führzügel) ausgeschrieben und hoffen so den Nachwuchs in dieser speziellen Sparte des Reitsports zu motivieren.
Zuschauer sind herzlichst Willkommen, Eintritt ist frei und für Versorgung ist bestens gesorgt!

Genauere Informationen, Zeitplan und Teilnehmerliste, findet ihr hier: https://www.nennung-online.de/turnier/ansehen/801916001/

Der Winterschlaf ist beendet….

Beitragsnavigation